fbpx

Make-up-Tricks, die dich dünner aussehen lassen

Emma Kapotes, freiberufliche Visagistin und Fotoeditorin von Reader’s Digest, zeigt Dir in 9 einfachen Schritten Make-up-Tricks, die Dein Gesicht verschlanken.

Schritt 1: Mit einer guten Grundierung anfangen



Mit einem glatten, gleichmäßigen Teint (auch dein Canvas genannt) beginnen. Fang damit an, deinen Primer und deine Grundierung wie gewohnt aufzutragen, rät Sarah Agajanian, Augenbrauen-Expertin der Promis und Visagistin in Los Angeles. Du trägst nicht jeden Tag eine Grundierung? Kein Problem. Stattdessen eine getönte Feuchtigkeitscreme auftragen (sie mag die von Laura Mercier). Hier hat Emma Benefit’s POREfessional Gesichtsgrundierung benutzt und Too Faced Born This Way Foundation in Nude mit einem speziellen Grundierungsschwamm namens Beautyblender aufgetragen.

Additional reporting and styling by Emma Kapotes

Schritt 2: Zum Abdeckstift greifen



Und einem Beauty Blender, der das Auftragen erleichtert. Betone die Bereiche des Gesichts, die du aufhellen möchtest. In diesem Fall deckst du die dunklen Ringe unter den Augen, den Nasenrücken, die Mitte der Stirn und die Spitze des Kinns ab. Diese Bereiche mit einem feuchten Schönheitsmixer einblendem und einen Fixierpuder auftragen. Emma trägt hier NARS Abdeckstift in Custard und Laura Mercier’s Translucent Loose Setting Powder.

Schritt 3: Durch Konturierung Definition erzeugen



Hier geschieht die Magie. Um Schattierungen hinzuzufügen, die einen schlankmachenden Effekt auf dein Gesicht haben, greife nach einer Konturcreme oder einem Pulver, das zweimal dunkler als dein Teint ist (am besten ein matter Farbton). Dadurch erhältst du ein natürlicheres Aussehen. Auf die Vertiefungen der Wangen auftragen, indem du eine Linie von deinem Ohr bis zur Mitte deiner Wange ziehst. Den gleichen Farbton auf den Rand des Haaransatzes an der Stirn und an den Nasenseiten auftragen. Mit einer Konturbürste in aufwärts gerichteten Strichen einblenden, um erhöhte Wangenknochen und die Illusion einer kleineren Stirn und Nase zu erzeugen. Ein Hinweis: Wenn du eine kleine Stirn/Nase hast, kannst du diesen Schritt überspringen. Hier verwendet Emma den Bobbi Brown Foundation Stick in Golden Almond, die Kat Von D Shade and Light Palette und einen Sephora Collection Classic Multitasker Contour Pinsel.

Schritt 4: Die Kieferpartie ausdünnen.



Sobald du deine Gesichtskontur eingeblendet hast, trage den gleichen Farbton entlang deiner Kieferpartie auf beiden Seiten deines Gesichts auf. Ganz leicht auf deinen Hals streichen. “Dadurch sieht ein rundes Gesicht dünner aus”, sagt Agajanian.

Schritt 5: Rouge und Highlighter hinzufügen



Ein sanftes Rouge auf die Wangenknochen streichen und mit einer kreisförmigen Bewegung nach außen mischen. Dies wird über die Wangenkontur hinausgehen. Damit deine Haut glänzend aussieht und Licht reflektiert, schnapp dir deinen Lieblings-Highlighter und staube ihn über deine Wangenknochen, deine Nase und dirket über deine Lippen Amors (Agajanian empfiehlt den Becca Shimmering Skin Perfector). Die schimmernden Töne lassen dein Gesicht aufblitzen, sagt sie. Emma trägt Becca Mineral Blush in Wild Honey und Anastasia Beverly Hills Gleam Glow Kit Schatten in Crushed Pearl. Lass dir diese Geheimnisse, die dir die Kosmetikindustrie dir nicht verraten will nicht entgehen.

Schritt 6: Auf die Augenbrauen konzentrieren



Um die Aufmerksamkeit auf deine Augen zu lenken, musst du deine Augenbrauen nach deinem natürlichen Bogen ausfüllen. Warum? Winkelförmige Augenbrauen können das Auge nach oben ziehen und eine längere, dünnere Gesichtsform erzeugen. Emma trägt Anastasia Beverly Hills Brow Definer in Medium Brown. Mit Lippenbalsam kannst du wilde Augenbrauen bändigen.

Schritt 7: Deine Augen hervorheben



Ein dramatisches Auge bildet einen Schwerpunkt für dein Gesicht, sagt Agajanian. “Schauspielerinnen mit fülligeren Gesichtern haben auf dem roten Teppich ein kräftigeres Auge, um sie dünner aussehen zu lassen”, sagt sie. Man denke an schwarzen Eyeliner mit einem dezenten Smoky Eye. Emma trägt Tarte’s Tartelette-Palette, in Trooper (für die Katzenaugen), Urban Decay 24/7 Glide-On Eye Pencil in Yeyo (auf dem Unterlid), und L’oreal Telescopic Carbon Black Mascara.

Schritt 8: Dezente Lippen



Das kräftigere Auge mit einer neutraleren Lippe ausgleichen. Probier mal einen nackten oder natürlichen leichten Gloss. Emma trägt Ofra Cosmetics Long Lasting Liquid Lippenstift in Pasadena.

Schritt 9: Und jetzt zum fertigen Look!



Und voilà! Das Endprodukt ist die Illusion eines schlankeren Gesichts. Für weitere Make-up-Rezensionen und Inspirationen folgen Sie unserer Visagistin und Model Emma Kapotes auf Instagram.

Und hier erfährst du, wie man sich kleidet, um 10 Pfund dünner auszusehen.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.