fbpx

Gesicht enthaaren – Die 8 besten Methoden

Ungewolltes Haarwachstum kann durch hormonelle Veränderungen auftreten. Auch eine genetische Vorbelastung kann ein Grund dafür sein. Wenn dich das Haar, das auf deinem Gesicht wächst, stört, haben wir hier die effektivsten Methoden zum Gesicht enthaaren zusammengetragen:

1. Die Rasur

Das Rasieren ist eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, Haare zu entfernen und deinen Tag zu genießen. Ob du einen Einmal-Rasierer oder einen elektrischen Rasierer verwendest, spielt keine Rolle, denn beide haben eingebaute Klingen, die das Haar anheben und an der Hautoberfläche abschneiden.

gesicht enthaaren

Rasierer können an verschiedenen Körperstellen angewendet werden, einschließlich:

  • Beine
  • Arme
  • Achseln
  • Bikinizone
  • Gesicht

Sie können außerdem auch hier sicher Haare entfernen:

  • Oberlippe
  • Kinn
  • Augenbrauen
  • Koteletten

Dennoch sind die Resultate nicht permanent oder langanhaltend. Dein Gesicht wird für ein bis drei Tage frei von Haaren sein, bis du dich wieder rasieren musst.

Um die besten Ergebnisse zu erzielen, reinige dein Gesicht und trage eine Schicht Seife oder Rasierschaum auf. Dies fördert eine glatte Oberfläche und reduziert die Wahrscheinlichkeit, sich zu schneiden. Fahre mit dem Rasierer in Richtung des Haarwachstums über dein Gesicht.

Vergiss’ nicht, dass diese Methode relativ sicher ist, auch wenn eingewachsene Haare ein unerwünschter Nebeneffekt des Rasierens sein können. Diese kleinen Entzündungen entstehen, wenn das Haar wieder in die Haut zurück wächst. Eingewachsene Haare verbessern sich für gewöhnlich innerhalb weniger Tage.

2. Durch Zupfen das Gesicht enthaaren

Das Zupfen ist eine weitere effektive und günstige Methode zum Gesicht enthaaren – auch wenn sie etwas anders funktioniert, als das Rasieren. Statt das Haar mit einer Klinge zu entfernen, sind Pinzetten dafür gemacht, Haare ab der Wurzel zu entfernen und herauszuziehen.

gesicht enthaaren

Und es funktioniert mit jeder Art von Gesichtsbehaarung, insbesondere beim Formen der Augenbrauen. Normalerweise halten die Ergebnisse des Zupfens länger als die der Rasur – zwischen drei und acht Wochen.

Das Gesicht enthaaren durch Zupfen funktioniert in vier einfachen Schritten:

  1. Bevor du anfängst, wische mit einem warmen Waschlappen über dein Gesicht, um die Haut weicher zu machen.
  2. Isoliere die Haare, die du zupfen willst.
  3. Während du deine Haut straff hälst, zupfe ein Haar nach dem anderen.
  4. Zupfe immer in Richtung des Haarwachstums.

Das Verwenden einer Pinzette kann ein leicht unangenehmes Gefühl auslösen, aber ist nicht wirklich schmerzhaft. Wenn du unter Schmerzen leidest, halte einen Eiswürfel auf die betroffene Stelle, um die Rötung und Entzündung zu reduzieren.

Stelle sicher, deine Pinzette vor und nach dem Zupfen mit Alkohol zu desinfizieren. Wie beim Rasieren, kann auch das Zupfen zu eingewachsenen Haaren führen.

3. Gesicht enthaaren mit dem Epilierer

Epilieren ist eine weitere Möglichkeit der Gesichtshaarentfernung. Diese Technik kann haare bis zu vier Wochen eliminieren, was möglicherweise eine bessere Wahl ist, wenn du super beschäftigt bist und dich nicht regelmäßig rasieren oder zupfen möchtest.

gesicht enthaaren

Epilierer funktionieren ähnlich wie Zupfen oder Rasur. Der Unterschied besteht darin, dass der Epilierer das Gesicht enthaart, indem er mehrere Härchen auf einmal ergreift und sie von der Wurzel aus entfernt. Dadurch, dass das Haar von der Wurzel aus entfernt wird, braucht es wesentlich länger, um sich zu regenerieren. Manchmal wächst das epilierte Haar weicher und feiner zurück und einzelne Haare können weniger sichtbar werden.

Vielleicht denkst du nur an einen Epilierer, wenn es darum geht Haare von den Beinen oder größeren Körperarealen zu entfernen. Aber Epilierer kommen in allen möglichen Formen und Größen, was sie zum idealen Werkzeug zur Haarentfernung am gesamten Körper macht.
Du musst deine Haut nicht auf die Epilierung vorbereiten, auch wenn ein Peeling ein paar Tage zuvor hilft, die Haut weicher zu machen und das Risiko eingewachsener Haare zu reduzieren.

Bist du erst einmal bereit, eine Haare mit einem Epiliere zu entfernen, folge diesen einfachen Schritten:

  1. Halte den Epilierer in einem 90-Grad-Winkel.
  2. Halte deine Haut straff und bewege den Epilierer in Richtung des Haarwachstums.
  3. Fahre langsam mit dem Epilierer über dein Gesicht und versuche Haarbruch zu vermeiden. Drücke nicht zu fest auf.

Epilieren kann schmerzhaft sein, was sich jedoch durch ein langsames Vorgehen reduzieren lässt. Wenn sich deine Haut danach etwas gereizt anfühlt, kannst du einen Eiswürfel auf die schmerzenden Stellen halten, um Schwellungen und Entzündungen zu vermindern.
hier kannst du einen Epilierer online kaufen.

4. Waxing für Zuhause

Waxing ist ein effektiver Weg, sämtliche Haare in einem bestimmten Areal zu entfernen. Es gibt zwei Arten von Waxing-Kits:  

gesicht enthaaren
  • Wachsstreifen, die du vor dem auflegen zwischen deinen Händen aufwärmst
  • Geschmolzenes Wachs, das zuvor aufgewärmt wurde und anschließend mit einem Stab aufgetragen wird.

Wenn du nach Wachs suchst, halte Ausschau nach weichem Wachs, oder Wachs, welches für das Gesicht bestimmt ist. Hartes Wachs ist besser für Beine und die Bikinizone geeignet.

Falls du dich für Wachs entscheidest, das Zuhause aufgewärmt werden muss, kaufe einen Wachs-Wärmer. Ein Wachs-Wärmer wird das Wachs gleichmäßig aufheizen, und dir eine bessere Kontrolle über die Temperatur geben. Stelle außerdem sicher, dass du genügend Waxing-Sticks kaufst und jeden Stab nur einmal verwendest. “Doppeltes eintauchen” kann zu Bakterienbildung im Wachs führen, was eine Entzündung der Haut zur Folge haben kann.

Bevor du wachst, mache einen Patch-Test auf der Haut, um festzustellen ob du eine allergische Reaktion entwickelst und um sicherzugehen, dass das Wachs die richtige Temperatur hat. Es sollte sich nicht unangenehm heiß anfühlen und sich leicht auf der Haut verteilen lassen.

Falls deine Haut keine allergische Reaktion zeigt, folge diesen einfachen Schritten, um dein Gesicht mit Wachs zu enthaaren:

  1. Wasche deine Hände und reinige und peele dein Gesicht.
  2. Trage das Wachs auf, während du die Haut straffst.
  3. Entferne den Streifen mit einem Ruck in Richtung des Haarwachstums.
  4. Wenn du fertig bist, entferne überschüssiges Wachs mit Babyöl und trage anschließend Feuchtigkeitspflege auf.

Waxing kann unangenehm sein, sollte aber nicht schmerzen. Es kann Akne und eingewachsene Härchen hervorrufen und sollte außerdem vermieden werden, falls du Retinoide verwendest.

5. Die Laserbehandlung für Zuhause

Das Hauptproblem vieler Haarentfernungsmethoden ist, dass das Ergebnis nur temporär ist oder nur wenige Wochen anhält. Für länger anhaltende Resultate, solltest du über eine Laserbehandlung nachdenken.

Diese Methode verwendet einen Laser und pulsierende Lichtstrahlen, um die Haarfollikel zu beschädigen, was im Ausfall dieser Haare resultiert. Es ist eine semi-permanente Lösunge – das Haar wächst nach ca. einem halben Jahr nach. Manchmal kommt es nie mehr zurück. Falls das Haar zurück wächst, könnte es feiner und weniger auffällig sein.

Laser-Haarentfernung kann teuer sein. Das gewünschte Ergebnis zu erhalten, verlangt nach mehreren Arzt- oder Spa-Besuchen. Wenn du die Vorteile der Laser-Haarentfernung ohne das teure Preisschild erhalten möchtest, ist die
Anschaffung eines Laser-Haarentfernungs-Kits für Zuhause eine Lösung. Behandlungen Zuhause sind günstig und bequem. Du kannst deine Haarentfernungs-Behandlungen deinem Terminplan  anpassen und in gewohnter Umgebung vollziehen.

Laser-Haarentfernung kann überall im Gesicht, wie auch an der Oberlippe und dem Kinn angewandt werden. Aber man sollte den Laser zur Haarentfernung im Augenbereich vermeiden.

Bei der Verwendung eines Gerätes für den häuslichen Gebrauch, folge diesen einfachen Schritten:

  1. Reinige dein Gesicht und rasiere dich. Haare von unter der Haut zu entfernen funktioniert nämlich am Besten, wenn das Haar kurz ist.
  2. Wähle ein Behandlungslevel und positioniere den Laser über dem  gewünschten Areal und beginne mit der Behandlung.
  3. Wiederhole diesen Vorgang alle zwei Wochen, bis du das gewünschte Ergebnis erreicht hast. Anweisungen können abhängig vom Lasermodell variieren, verwende dein Kit wie darin beschrieben.

Häufige Nebeneffekte der Laser-Haarentfernung sind Rötung und Spannung. Halte Eis auf die betroffenen Hautpartien um das unangenehme Gefühl zu lindern.

6. Enthaarungscremes

Enthaarungscremes sind eine weitere Option für das Gesicht enthaaren. Die Resultate der Creme halten länger als bei einer Rasur und sind möglicherweise günstiger als Waxing.

Enthaarungscremes enthalten Chemikalien, wie Natrium, Titandioxid und Bariumsulfat, welche die Proteine im Haar auflösen, sodass sie sich einfach entfernen lassen und abgewaschen werden können. Obwohl diese Inhaltsstoffe generell als sicher gelten, besteht das Risiko einer Hautreaktion.

Falls du zum ersten Mal eine Enthaarungscreme verwendest, mache zuvor einen Patch Test und trage nur eine kleine Menge der Creme auf deine Haut auf. Anzeichen für eine Reaktion sind Rötungen, Pusteln und Juckreiz. Warte mindestens 24 Stunden nach dem Patch Test, bevor du die Creme auf größere Gesichtsareale aufträgst.

Nach erfolgreichem Patch Test, kannst du dieser einfachen Anleitung folgen:

  1. Trage eine Schicht der Creme auf unerwünschtes Gesichtshaar auf
  2. Lasse die Creme 5 bis 10 Minuten einwirken.
  3. Verwende ein feuchtes Tuch und wische die Creme sanft ab, um unerwünschtes Haar zu entfernen.
  4. Spüle dein Gesicht mit Wasser ab und tupfe es trocken.

Derartige Produkte sind in Form von Gel, Creme und Lotion erhältlich. Während solche Cremes Haare an jeder Körperstelle entfernen können, sind manche speziell für das Gesicht entwickelt. Das bedeutet, dass sie außerdem das Gesicht glätten, peelen und Feuchtigkeit spenden.

Produktempfehlungen:

7. Gesicht enharren mit der Fadentechnik

Die Fadentechnik ist eine weitere Option für das Formen der Augenbrauen und die Entfernung ungewollten Gesichtshaares auf der Oberlippe, der Gesichtsseite und dem Kinn. Diese Methode bedient sich eines Fadens, welcher das unerwünschte Haar dreht und zieht, bis es sich vom Follikel löst. Das Ergebnis kann länger anhalten als bei einer Rasur oder dem Zupfen und verursacht keine eingewachsenen Härchen.  

Beim Threading werden außerdem keine Chemikalien verwendet. Somit gibt es keine Gefahr der Hautreaktion, auch, wenn man leichte Schmerzen oder ein unangenehmes Gefühl wahrnehmen kann, während deine Fachkraft das Haar von den Follikeln entfernt. Um Schmerzen zu mildern, kannst du sie darum bitten eine Betäubungscreme auf dein Gesicht aufzutragen oder danach eine warme Kompresse aufzulegen. Diese Art der Haarentfernung bedarf Kompetenz, weshalb du einen geübten Kosmetologen oder Kosmetiker aufsuchen solltest.

Falls du unter Akne leidest, ist Threading möglicherweise nichts für dich, da es deine Unebenheiten aufreißen könnte.

8. Verschreibungspflichtige Medikamente

Selbst wenn du dich rasierst, wachst, zupfst oder die Fadentechnik verwendest, kann unerwünschtes Gesichtshaar immer wieder kommen. Obwohl es keine verschreibungspflichtige, topische Enthaarungscreme gibt, ist Vaniqa die einzig medizinisch anerkannte Creme, die das Wachstum unerwünschter Gesichtshaare bei Frauen reduziert. Um herauszufinden, ob sie eine gute Option für dich darstellt, solltest du mit deinem Arzt sprechen.

Diese Art der Behandlung wirkt nicht über Nacht, also wirst du andere Haarentfernungsmethoden verwenden müssen, bis sie in deinem System angekommen ist. Wenn du sie zweimal täglich (mit mindestens 8 Stunden dazwischen) auf’s Gesicht aufträgst, könntest du eine Verringerung des Gesichtshaares zwischen vier und acht Wochen feststellen.

Behalte im Hinterkopf, dass diese Behandlungsmethode nicht als Alleinige verwendet werden sollte und dein Haar nicht für immer entfernt. Sobald du mit der Verwendung der Creme aufhörst, wird das Gesichtshaar zurückkehren.

Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Vaniqa sind unter anderem:

  • Hautrötung
  • Ausschlag
  • Juckreiz
  • Ein kribbelndes Gefühl

Das Fazit

Die Frage, wie man einfach und wirkungsvoll das Gesicht enthaaren kann, kann anfangs echt nerven, aber im Endeffekt ist es eigentlich ziemlich einfach ungewollte Gesichtshaare loszuwerden. Abhängig von der ausgewählten Methode kannst du deine unerwünschten Härchen für Tage, Wochen oder Monate loswerden.

Healthline und unsere Partner könnten einen Anteil der Verkaufserträge erhalten, wenn du für den Einkauf einen der oben genannten Links verwendest.

Dieser Post wurde ursprünglich in englischer Sprache verfasst und auf healthline.com veröffentlicht. Er wurde für diesen Blog übersetzt.



No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.