fbpx

Die Promis lieben … Den Bob

Schnipp-Schnapp.

von GEORGE DRIVER – 14/02/2019

Khloe Kardashian

Die frisch gebackene Mama hat im letzten Jahr haar-technisch ganz schön viel mitgemacht. Von der langen, dunkelblonden Mähne, über wasserstoffblondes Haar und bubblegum-pink zum aktuellen Kurzhaar-Look. Die Kardashian-Schwester hat ihren neuen, blonden Bob auf Instagram mit dem Untertitel “Ich kann gar nicht genug von meinen kurzen Haaren bekommen! Ich habe Andre gebeten, ein paar Zentimeter mehr abzuschneiden✂️ Ich liebe diese Länge!! Ich liebe meinen glamourösen Look!! ???? 10 Monate nach der Geburt habe ich endlich wieder das Gefühl, mein Mojo zurück zu erlangen! Wuu-huu.”

Hailey Bieber

Die frisch Verheiratete ist dem stetig wachsendem Promi-Bob-Club mit ihrem super kurzen Neuschnitt beigetreten. Bieber hatte sich Instagram Stories zunutze gemacht, um ihren neuesten Haarschnitt zu enthüllen, und nutzte dabei die Unterüberschrift ‘chopped’ – abgeschnitten.

Jessica Chastain

Jessica Chastain gab ihr Debüt mit dem neuen kinnlangen Bob, inklusive altem Hollywood-Charakter bei Ralph Laurens’s fünfzigstem Show-Jubiläum und der dazugehörigen Party während der New York Fashion Week.

Dua Lipa

Dua Lipa tauschte ihr langes, brünettes Haar gegen den besten Cooles-Mädchen-Look, den wir seit langem gesehen haben. Die Sängerin untertitelte den Instagram Post ihrer neuen Frisur mit ‘Snip snip’ – Schnipp-Schnapp.

Vanessa Hudgens

Vanessa Hudgens hatte sich an Hairstylistin Chad Wood für den Look des Tages gewandt, und stilsicher bewiesen, dass Bobs und Stirnfransen in der Tat der heißeste Haartrend im Jahr 2018 waren.

Emily Ratajkowski

Emily Ratajkowski trat erstmals bei Rihanna’s Diamon Ball mit ihrem neuen hellbraunen Bob auf. Em Ratas neuer, kürzerer Style wurde von Promi-Hairstylistin Jennifer Yepez kreiert,  die ein Foto ihres Meisterwerkes auf Instagram mit der Bildunterschrift ‘Who dis ???? @emrata ???? Ready for Diamond Ball ????’,postete. Perücke oder nicht, wir lieben den schnittigen 90’s Vibe.

Emma Roberts

Egal ob sinnlicher Redhead, elegante Brünette oder blonder Bob, Emma Roberts sieht immer fantastisch aus.

Alison Brie

Alison Bries zerzauster, wunderhübscher Bob, ermutigt uns alle, uns gegen unsere mittellangen, herausgewachsenen Haare, und für einen Bob zu entscheiden.  

Olivia Wilde

Macht’s gut, lange, blonde Locken. Olivia Wilde liebt heutzutage ihren schonungslosen Bob. Für einen super glatten Bob, empfiehlt ELLE … T3 SinglePass Luxe Glätt- und Stylingeisen, £145

Rihanna

Wet-Look Wellen funktionieren hervorragend mit einem Bob. Wenn du Rihanna bist, sowieso …

Olivia Culpo

Indem sie ihre brünetten Locken noch kürzer geschnitten hat, hat Olivia Culpo ihre Mähne für einen schnittigen neuen Bob eingetauscht.

Selena Gomez

Perücke hin- oder her, wir lieben Selena’s neuen, super kurzen Bob.

Diane Kruger

Der ideale, strubbelige Beach-Bob. Den kannst du mit zum Friseur nehmen und Diane’s lose Wellen sogar zu Hause mit einem Lockenstab auffrischen.
ELLE empfiehlt den … ghd Creative Curl Wand, £120

Kim Kardashian

Kim Kardashian zeigt sich mit ihrem super glatten Bob auf der The Promise Premiere im Cleopatra-Look.

Rose Leslie

Die Game Of Thrones Darstellerin protzt mit ihrem schulterlangen Wuschel-Bob, als sie bei den 2017 Olivier Awards auf ihren Co-Star und Partner Kit Harington trifft.

Cara Delevingne

Nach dem Debüt ihres zotteligen, eisblonden Bobs unserer Träume bei Chanel’s AW17 Show, zeigte sich Cara Delevingne bei der CinemaCon mit einem super glatten Retro-Style, in den wir wieder neu verliebten.

Chloe Moretz

Chloe Moretz hat für uns mit ihrem neuen wasserstoffblonden Bob eine auf Debbie Harry gemacht, und wir wollen mitmachen.
Füge deinem Bob mit etwas Texturspray eine offene Textur á la Chloe hinzu ELLE empfiehlt …Bumble And Bumble Cityswept Finish, £22

Demi Lovato

Von Meerungfrau-Regenbogenlocken bis zu wasserstoffblonden Haaren, es gibt keinen Look, der Demi Lovato nicht steht – ihr neuer, glänzender, brauner Bob mit eingeschlossen.

Alicia Vikander

Alicia Vikander rockt bei der Vanity Fair Oscars Afterparty 2017 ihren neuen welligen Bob. Schnitt und Styling stammt von der ersten Wahl der A-Promis, Bob-Mann George Northwood. Alicia’s neuer Look findet sofort einen Platz auf unserem Pinterest Board.

Bella Hadid

Die jüngere Hadid-Schwester hat während der Fashion Week AW17 ihre lange, brünette Mähne für einen kantigen, schwarzen Bob eingetauscht und sich für ihren glatten, neuen Look an Alexa Chungs Mähnen-Mann George Northwood gewandt.

Jennifer Lawrence

Sie hat während ihrer Karriere eine ganze Reihe von Gestalten angenommen, einschließlich langer, brünetter Haare für Silver Linings Playbook und The Hunger Games. Aber Jennifer Lawrence stehen auch ihre kürzeren Platin-Locken.

Kelly Rowland

Ein kantigerer und weniger als feminin identifizierbarer Look für die Sängerin. Wir lieben den strengen Schnitt und die Textur.

Coco Rocha

Supermodel Coco hatte bereits viele Inkarnationen, hauptsächlich auf Geheiß unterschiedlicher Designer. Aber ihr natürliches brünettes Haar musste einem aufregenden Platinblond weichen, welches interessanterweise ihrer blassen Haut schmeichelt.

Jessica Szohr

Das ehemalige Gossip Girl hat sich für einen Schnitt entschieden, der dem von Victoria Beckham sehr ähnlich ist.

Beyonce

Beyonce’s welliger Bob ist super glamourös UND kantig.

Taylor Swift

Taylor’s rasierklingenscharfe Kanten geben dem Bob einen eleganten, ausgefeilten Eindruck. Nehme eine Rundbürste, um dein Haar super glatt zu föhnen und den Look Zuhause nachzuahmen.
ELLE empfiehlt … Balmain Paris Hair Couture Small Round Ionic Brush, £35

Gigi Hadid

Gigi Hadid hat sich den Bob zu Eigen gemacht, indem sie ihn elegant gehalten und mit etwas ernsthaftem Wax zurückgelegt hat. Wir lieben es.

Lily Collins

Lily Collins’ langer, welliger Bob ist der Stoff, aus dem Haarträume gemacht sind. Gib deinem Bob mit einem Spritzer Glanzspray einen Glanz, der eines roten Teppichs wert ist.
ELLE empfiehlt…Bed Head Headrush Superfine Shine Spray, £8.50

Lea Seydoux

Lea Seydoux stellt die Kraft eines schonungslos geschnittenen Bobs zur Schau.

Rose Byrne

Der lange Bob ist immer noch total im Trend. Schau’ dir als Inspiration Rose Byrne an, und halte ihn glatt und glänzend.

Jourdan Dunn

Jourdan Dunn ist mit dieser eleganten, honigfarbenen Nummer wieder einmal eine wahre Haar-Inspiration.

Rachel McAdams

Rachel McAdams beweist, dass Hochsteckfrisuren nicht nur für diejenigen mit langen Haaren gemacht sind,  proves that updos aren’t just for the long haired, während sie ihren Bob mit Eleganz styled.

Dakota Johnson

Lange Jahre hatte Dakota Johnson kastanienbraune Wellen. Jetzt kam sie mit einem wunderschönen neuen Bob aus einem New York Haarsalon. Die Zotteligkeit macht ihn einfach zu pflegen.

Louise Brooks

Ein echter Klassiker: Stummfilm-Schauspielerin Louise Brooks’ wangenknochen-umrahmende Nummer war wohl der allererste berühmte Bob. In diesem Foto von 1929, ging ihr unverblümter Style mit einem dicken, Augenbrauen-umrahmenden Pony in die Frisuren-Geschichtsbücher ein.

Agyness Deyn

Als sie sich ihren berühmten platinblonden Pixie-Schnitt herauswachsen lies, hat Agyness Deyn die seltsame Zwischen-Stadium-Phase mit einer schnittigen Nummer einfach weg gestylt.

Taylor Swift

Und noch einmal Taylor Swift. Dieses Mal mit einem strubbeligerem Look mit Länge und Stufen.

Natalie Portman

Natalie Portman ist ein echtes Frisuren-Chamäleon. Für ihre berühmte Rolle in Closer, hat sie sich diesem Bob im 20er-Jahre-Look angenommen.

Faye Dunaway

Faye Dunaways seidige, blonde, die Schultern umrahmende Variante des Bobs (nur vollständig mit der obligatorischen Baskenmütze) aus Bonnie & Clyde, ist bis heute noch einer der meist kopierten Bob-Styles. Heute so aktuell wie damals in 1967.

Anne Hathaway

Anne Hathaway hat ihre Frisur oft gewechselt, vom Pixie-Schnitt, über elegantere Styles, bis zu einer langen Welle. Wir lieben diesen einfachen, natürlichen Look.

Mary Quant

Hier ist Mary Quants super kurzer Bob, abgebildet im Jahr 1964 – welcher schon beinahe dem Pixie-Schnitt gleicht – war einer der berühmtesten Frisuren seiner Ära.

Dieser Post wurde ursprünglich in englischer Sprache verfasst und auf elle.com veröffentlicht. Er wurde für diesen Blog übersetzt.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.