fbpx

11 Gründe, Arganöl im Gesicht anzuwenden

von Jayne Leonard 8. März, 2016

arganöl gesicht

Argan ist ein goldenes, geschmeidiges Öl, welches traditionell in Marokko sowohl für kulinarische, als auch für kosmetische Zwecke verwendet wird. Mit einer reichhaltigen Mischung aus essentiellen Fettsäuren, Antioxidantien und dem super wichtigen Nährstoff Vitamin E, hat sich der gute Ruf von Arganöl in letzter Zeit ganz schön herum gesprochen!

Darüber hinaus bietet die Forschung nun eine wissenschaftliche Grundlage für das jahrhundertelange Wissen über die wohltuende Wirkung von Arganöl auf der Haut.

Im Jahr 2007 enthielten nur zwei Schönheitsprodukte in den US-Regalen diesen fernöstlichen, natürlichen Weichmacher. Im Jahr 2011 ist diese Zahl auf 111 angestiegen – eine Zahl , die rasant angestiegen ist, während unsere Wertschätzung aller Dinge, die Argan enthalten, stetig zunimmt.

Was macht Arganöl so besonders? Warum ist es von Lippenstiften und Augencremes bis zu Gesichtsfurchen (diese solltest du besonders gut pflegen) so effektiv?

1. Natürlich feuchtigkeitsspendend

Eine der häufigsten Anwendungen von Arganöl ist als feuchtigkeitsspendende Lotion. Als natürliches Öl spendet es Feuchtigkeit, macht die Haut und insbesondere dein Gesicht weich und schützt es.

Falls du dich sorgst, dass sich deine Haut fettig anfühlt, solltest du es einmal ausprobieren – du wirst begeistert sein. Es zieht schnell ein und ist leicht genug, um es als Tagescreme für’s Gesicht zu verwenden, aber auch so feuchtigkeitsspendend, dass es ebenso als Nachtpflege verwendet werden kann.

Nich vergessen: Es handelt sich um ein qualitativ hochwertiges Produkt, weshalb auch schon ein kleines Bisschen viel bewirken kann. Nach der Reinigung der Haut, erwärme einen einzigen Tropfen Öl zwischen deinen Handflächen und trage es mit kreisenden Bewegungen auf Gesicht und Hals auf.

In der Nacht, in den Wintermonaten oder in trockeneren Klimazonen ist möglicherweise ein zweiter Tropfen nötig, um die Flüssigkeitszufuhr und den Schutz zu verbessern.

2. Für alle Hauttypen geeignet

Egal welchen Hauttyp du hast, Arganöl kann für dich arbeiten.

Wie wir gesehen haben, können Menschen mit spröder Haut vom fantastischen feuchtigkeitsspendenden Effekt dieses Öls profitieren, welcher auch Juckreiz und Schuppenbildung reduzieren können.

arganöl gesicht

Selbst für Diejenigen unter uns mit fettiger Haut werden feststellen, dass Arganöl ohne Probleme verwendet werden kann. Dieses leichte Balsam fettet nicht und wird deine Poren nicht verstopfen – Was bedeutet, dass es keinen Grund zur Sorge für Diejenigen geben sollte, die unter Mitessern leiden. Wenn du deiner Haut Öl entziehst, kann dies zu einer Überproduktion von Sebum führen, dem eigenen natürlichen Öl der Haut. Indem du also Arganöl auf die Haut aufträgst , balancierst und neutralisierst du deine natürliche Ölproduktion.

Menschen mit empfindlicher Haut können sich darauf verlassen, dass die Verwendung von 100% natürlichem Arganöl die empfindliche Epidermis nicht reizen sollte (obwohl immer zuerst ein Patch-Test vor der Verwendung neuer Produkte durchgeführt werden sollte).

Zuletzt pflegt Aganöl auch Mischhaut, indem es die Ölproduktion hydratisiert und ausbalanciert, wodurch die Unterschiede zwischen den trockenen und öligen Gesichtsbereichen verrmindert werden.

3. Tönt sanft die Haut

Wenn dein Toner deine Haut austrocknet oder kleine Reizungen verursacht – wie bei den meisten Tonern – kann Arganöl genau die richtige Lösung sein, nach der du gesucht hast.

Du kannst deinem üblichen Toner einige Tropfen Arganöl hinzufügen und das Gemisch vor dem Gebrauch gut schütteln, um die unerwünschten Auswirkungen deines Toners auszugleichen.

Oder, wenn du einen natürlicheren Ansatz bevorzugst, kannst du deinen eigenen Toner ohne die adstringierenden Inhaltsstoffe von Alkohol und Parabenen herstellen, die in herkömmlichen Schönheitsprodukten gefunden werden können.

Lassen Sie einen Beutel grünen Tee Tasche zu 10 Minuten in einer Tasse heißem Wasser ziehen. Nehme den Teebeutel heraus und lasse den Tee etwas abkühlen, bevor du zwei Tropfen Teebaumöl und zwei Tropfen Arganöl hinzufügst. Das ganze kannst du in einem sauberen Glas aufbewahren und morgens und abends nach der Gesichtsreinigung verwenden (vor jedem Gebrauch schütteln).

4. Ein natürliches Augenserum

Da es sich um ein rein natürliches Produkt handelt, ist die Verwendung von Arganöl um die Augenpartie absolut sicher – dem empfindlichsten Bereich deines Gesichts. Der hohe Gehalt an Vitamin E kann sogar dazu beitragen, feine Fältchen in diesem Bereich zu reduzieren.

Während ein Tropfen Arganöl sanft in die Haut einmassiert, beide Augen bedient, kannst du es zusätzlich mit anderen natürlichen Inhaltsstoffen kombinieren, um ein noch wirksameres Morgen-Augenserum zu erhalten.

Diese Mischung aus Ölen weckt müde Augen auf, wirkt gegen die ersten Anzeichen des Alterns an und beseitigt stumpfes Aussehen. Fülle einen kleinen Behälter (0,5 oz) bis zur Hälfte mit Jojobaöl. Füge anschließend Arganöl und Nachtkerzenöl zu gleichen Teilen hinzu, bis die Flasche Dreiviertels voll ist. Zum Schluss füge 10 Tropfen Karottensamenöl (natürlicher UV-Schutz) und 10 Tropfen Vitamin E-Öl hinzu.

An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren und täglich zur Verjüngung der Augenpartie anwenden.

5. Zur Behandlung von Akne

Akne kann durch überschüssiges Öl auf der Haut entstehen. Wie bereits erwähnt, ist Arganöl ideal für Menschen mit fettiger Haut, da es die natürliche Ölproduktion der Haut reguliert. Tatsächlich hat die Forschung sogar gezeigt, dass Arganöl bei Personen mit fettiger Haut den Sebumspiegel bei Individuen mit fettiger Haut senken kann.

Laut einer Studie aus dem Jahr 2007, die im Journal of Cosmetic Dermatology veröffentlicht wurde, wurden 20 gesunde Freiwillige mit fettiger Haut oder Mischhaut gebeten, in den Wintermonaten (Januar und Februar) vier Wochen lang zweimal täglich eine Creme auf Arganölbasis anzuwenden .

Der Sebumspiegel wurde vor und nach der Behandlung mithilfe einer Kombination aus klinischen Auswertungen und instrumentellen Messungen gemessen.

95% der Freiwilligen zeigten eine sichtbare Verringerung des überschüssigen Talgs auf der Haut und der Bereich mit fettigen Flecken sank um 42%, was laut der Wissenschaftler dazu führte, dass die Arganölcreme sowohl Fettigkeit reduzieren, als auch das Hautbild verbessern kann.

Der hohe Linolsäuregehalt von Arganöl kann auch dazu beitragen, die mit Akne verbundene Entzündung zu reduzieren, während geschädigte Haut geheilt wird.

Verwenden Sie für eine maximale Aknebehandlung Arganöl in Verbindung mit dem oben genannten grünen Tee und Teebaumöl-Toner.

6. Die Heilung von Hautproblemen

arganöl gesicht auftragen

Arganöl behandelt nicht nur Akne, sondern kann dank seiner entzündungshemmenden Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Vitamin A und anderen Antioxidantien auch eine Vielzahl anderer Hauterkrankungen lindern und heilen.

arganöl class=

Probieren Sie nach einem Patch-Test Arganöl aus, um Hautprobleme wie Ekzeme , Dermatitis, Psoriasis und Rosazea zu behandeln, die häufig bei trockener oder empfindlicher Haut auftreten.

Es kann auch wirksam bei der Heilung kleiner Aknenarben sein (genau wie diese anderen natürlichen Heilmittel für Aknenarben ).

7. Verbessert die Elastizität und verhindert vorzeitige Alterung

Mit seinen Fettsäuren, Vitamin E, Vitamin A und Antioxidantien ist Arganöl ein fantastisches Balsam , um Anzeichen vorzeitiger Hautalterung zu beseitigen.

Bei regelmäßiger Anwendung kann die Tiefe und Schwere der Falten verringert, die Elastizität wiederhergestellt, Altersflecken verblasst und die Regenerationsrate gesunder Hautzellen erhöht werden.

8. Wimpernspülung

In den USA geben Frauen jedes Jahr über 22 Millionen US-Dollar für Mascara aus, um ihre Wimpern zu verlängern und hervorzuheben – 83% von uns benutzen dieses Produkt regelmäßig.

Mascara ist jedoch voller Chemikalien und kann unseren Wimpern Schaden zufügen. Hier kommt Arganöl ins Spiel . Es versorgt die Wimpern nicht nur mit Feuchtigkeit und konditioniert sie, um den negativen Auswirkungen von Mascara standzuhalten, sondern hilft den Wimpern auch beim Wachsen – was die Verwendung von Mascara völlig überflüssig machen könnte!

Wärme einen Tropfen Öl zwischen deinen Fingern und reibe es sanft auf deine Wimpern. Wenn du einen sauberen Mascara-Stab zur Hand hast, kannst du diesen verwenden, um durch die Wimpern zu streichen und das Öl gleichmäßig zu verteilen.

Für beste Ergebnisse solltest du diese Behandlung vor dem Schlafengehen anwenden. Du wirst bald vollere und pigmentiertere Wimpern genießen und kannst vielleicht sogar auf deine kostbare Wimperntusche verzichten!

9. Beruhigt die Haut nach der Rasur

arganöl gesicht beruhigt die haut nach der rasur

Männer können nach der morgendlichen Rasur von Arganöl profitieren . Häufiges Rasieren führt zu übermäßiger Belastung der Haut, was zu irritierenden und unangenehmen Rasurunebenheiten und Rasierbrand führen kann.

Wärme einen oder zwei Tropfen Öl in deinen Händen an und massiere es nach der Rasur sanft in den betroffenen Bereich ein. Es befeuchtet, reduziert Entzündungen und Unebenheiten, heilt Wunden und verhindert Narben.

Natürlich ist Arganöl auch perfekt für Frauen und lässt sich nach der Rasur auf jeden Körperbereich auftragen!

10. Nähren Sie Ihre Lippen

Wenn deine Lippen trocken, rauh oder gespannt sind, oder dir eines dieser anderen Warnzeichen sendet , ist es möglicherweise an der Zeit, ihnen etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken!

Glücklicherweise kann Arganöl auch die Haut der Lippen fördern – es ist eine hervorragende Lippenbehandlung oder natürliches Lippenbalsam. Heile aufgesprungene Lippen und genieße den perfekten Schmollmund, indem du ein oder zwei Tropfen mehrmals täglich einreibst – besonders im Winter.

Bei aufplatzenden oder übermäßig rauen Lippen benötigst du möglicherweise etwas zusätzliches TLC. Peele und befeuchte diese dünne Haut mit einem einfachen DIY-Peeling. Mische einfach ein paar Tropfen Arganöl mit feinem braunem Zucker und massiere es sanft in die Lippen ein, bevor du es abspülst.

11. Beseitigen Sie die Notwendigkeit mehrerer Produkte

Ist dein Badezimmer oder Nachttisch mit scheinbar hunderten von Tuben, Flaschen, Fläschchen und Sprays überfüllt – Alles im Namen strahlender Haut?

Wenn ja, solltest du in ein hochqualitatives Arganöl investieren , das buchstäblich alle diese Produkte ersetzen kann. Argan ist eine Tag- und Nacht-Feuchtigkeitscreme, Anti-Aging-Creme, Augenserum, Lippenbalsam, Aftershave-Balsam, Emollient und Aknebehandlung, Alles in Einem!

Also mach weiter so – Schätze das Arganöl , nimm an der minimalistischen Bewegung teil und erlebe strahlend natürliche Schönheit!

Wie man ein Arganöl wählt

Wenn du ein Arganöl für Schönheitszwecke auswählst, stelle sicher, dass du ausschließlich “100% Arganöl ” wie dieses von Amazon wählst. Vermeide Mischungen, die nur mit ‘marokkanischem Öl’ gekennzeichnet sind, da diese möglicherweise nur eine geringe Menge Arganöl enthalten und schwer und klebrig sind. Versuche nach Möglichkeit, ökologische und fair gehandelte Produkte zu erwerben.

Dieser Post wurde ursprünglich in englischer Sprache verfasst und auf naturallivingideas.com veröffentlicht. Er wurde für diesen Blog übersetzt.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.